Evangelisch im Gießenerland

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der Evangelsichen Dekanate Grünberg, Hungen und Kirchberg zu Ihnen passen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Publikum feiert erstes Konzert der mixtur

Dieser Auftakt macht Lust auf mehr

Welch ein Auftakt für die „mixtur“-Reihe in Laubach! Schon der Beginn des Konzerts der Formation „percussion posaune leipzig“ am Mittwochabend in der Stadtkirche dürfte dem einen oder der anderen die erste Gänsehaut beschert haben. Es erklang das Fanfarenmotiv aus „Also sprach Zarathustra“ von Richard Strauß.

Posaunen und Schlagzeug passen prima zusammen Stender

Kirchenvorstände informierten sich über Möglichkeiten der Zusammenarbeit

Zukunftsfähig durch Kooperation?

„Gemeinsam statt einsam“. Unter diesem Motto trafen sich kürzlich Vorsitzende und stellvertretende Vorsitzende aus Kirchenvorständen in den Dekanaten Grünberg, Hungen und Kirchberg im Kulturtreff Buchenberg in Daubringen. Ziel der Veranstaltung war die Information und der Austausch über zukünftige Kooperationsmöglichkeiten zwischen Kirchengemeinden in der Region zwischen Limes und Vulkan.

Personen in einem Veranstaltungsraum, Referent links Stender

Konzert in der Stadtkirche am 25. Mai

Windsbacher singen zum Jubiläum

Wenn am Samstag, den 25. Mai der gefeierte Windsbacher Knabenchor in der Laubacher Stadtkirche auftritt, wird dieses Konzert ausgerechnet für die Veranstalter mit einer guten Portion Wehmut verbunden sein: Die Mitglieder des Freundeskreises Laubacher Kantorei waren früher selbst Mitglieder eines Knabenchors, der Laubacher Kantorei. Mit dem Konzert, das um 17 Uhr beginnt, erinnern die ehemaligen Sängerknaben an die Gründung des Chors vor 70 Jahren.

Jungen in schwarzen Anzügen an Säulen Mila Pavan

Aktuell

Kinder mit Legobrücken im Vordergrund

17.05.2019 ast

Brückenbau in Lego-Bunt

Grenzen trennen Menschen. Auch ein Fluss kann eine Grenze sein. Um einen solchen Fluss und die Menschen, die auf beiden Seiten leben, geht es in einem Kinderbuch, das im Mittelpunkt des Kinder-Aktionstags des evangelischen Dekanats Kirchberg im Gemeindehaus Trohe stand.
Smartphone auf der Synode

17.05.2019 vr

Synode: Von Antisemitismus, Kitaplätzen und der Zukunft der Kirche

Von A wie Antisemitismus bis Z wie Zukunft der Kirche: Die zurückliegende hessen-nassauische Synode hat vieles in den Blick genommen. In Gesprächen und Medien beherrschte dann aber ein Thema vieles, das so eigentlich gar nicht vorgesehen war.

16.05.2019 red

Das erste Mal wählen und #wählerisch sein

Am 26. Mai ist Europawahl und die Evangelische Jugend in Deutschland will Erstwähler mit einer Social Media-Kampagne zur Wahl mobilisieren.

16.05.2019 mhart

Interreligiöser Stadtrundgang in Gießen

Am 16. Juni öffnen Kirchen und Religionsgemeinschaften in Gießen ihre Türen zur Besichtigung und Begegnung.
Schild mit durchgestrichener Hand vor Wasser

16.05.2019 ast

Wahrheitsanspruch und Toleranz

Sind Religiöse von vornherein intolerant? Erhebt nicht jede Religion den Anspruch auf DIE Wahrheit? Was ist, wenn zwei Wahrheitsansprüche aufeinander prallen? Und wie verträgt sich das mit dem Leben in einer pluralen Gesellschaft? Danach fragt Dr. Andreas Goetze im Vortrag „Toleranz statt Wahrheit? Jenseits von Absolutheitsdenken und Beliebigkeit“, am Freitag, den 24. Mai 2019 um 19.30 Uhr im Gemeindesaal der evangelischen Stadtkirche Grünberg.
Bürgermeister Schöfmann gratuliert zum Jubiläum

23.04.2019 ast

"Menschen brauchen Kirchenräume"

Mit Gästen aus Kirche, Politik und Gesellschaft, Sekt und Schnittchen feierte die evangelische Kirchengemeinde Grüningen am Ostersonntag in einem Festgottesdienst das 350jährige Jubiläum ihres Kirchenschiffs.
Kinder mit Fallschirm auf dem Dekanatskirchentag

23.04.2019 evb

Wie geht die Kirche mit Geld um?

Ohne die Kirchensteuer, die Mitglieder der Kirchen bezahlen, wären viele Angebote nicht denkbar. Aber was genau finanziert die Kirche mit diesem Geld? Die Jahresberichte der EKHN sowie regelmäßig aktualisierte Statistiken geben Auskunft.
Neuer Pfarrer in Ettingshausen, Harbach und Hattenrod: Christian Stiller

18.04.2019 ast

Im Ettingshäuser Pfarrhaus brennt wieder Licht

Seit Anfang April brennt im Pfarrhaus in Ettingshausen abends wieder das Licht. Anfang April ist mit Christian Stiller der neue Pfarrer für Ettingshausen, Harbach und Hattenrod eingezogen. Am Ostersonntag, den 21. April, wurde er im Gottesdienst in der Hattenröder Kirche ordiniert.
Tänzerinnen und Tänzer der Tanzcompagnie Gießen präsentieren die "Verwandelten Wörter"

18.04.2019 ast

"Verwandelte Wörter" in Kloster Arnsburg

Die Seligpreisungen aus der Bergpredigt gehören zu den bekanntesten im Matthäus-Evangelium der Bibel überlieferten Worten Jesu. Vier Tänzerinnen und Tänzer der Tanzcompagnie des Stadttheaters Gießen haben diese acht Sätze mit den Musikern des Manfred Becker Ensembles unter dem Titel "Verwandelte Wörter" in Tanz und Musik umgesetzt. Im Dormitorium von Kloster Arnsburg wird das Werk am Samstag, den 4. Mai 2019, um 20 Uhr aufgeführt.
Mädchen mit Weltkugel

17.04.2019 vr

Ostern: „Mit Hoffnung leben“

"Ostern ist das Fest des Lebens", sagt Dr. Volker Jung, Kirchenpräsident der EKHN zum Osterfest 2019. Er ist überzeugt, dass Menschen hoffnungsvolle Perspektiven für sich und für diese Welt brauchen. Dabei erinnert er an die Schülerinnen und Schüler, die für den Klimaschutz demonstrieren: "Sie kämpfen für eine Umwelt, die auch ihnen ein gutes Leben ermöglichen soll."
to top