Evangelisch im Gießenerland

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der Evangelsichen Dekanate Grünberg, Hungen und Kirchberg zu Ihnen passen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Gesellschaftliche Verantwortung

Aus christlicher Verantwortung vor Gott und den Menschen treten wir ein für eine gesellschaftliche Entwicklung, die sozial gerecht und ökologisch verträglich ist.
(Zentrum für Gesellschaftliche Verantwortung der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau)

Gesellschaft verändert sich - das Leben in unseren ländlichen Regionen verändert sich, mit weitreichenden Folgen für die Menschen. Als evangelische Kirche in der Region wollen wir die Menschen dabei begleiten, sich diesem Wandel zu stellen. Das bedeutet, präsent zu sein, wo Entwicklungen zu analysieren und mitzugestalten sind. 

Der demographische Wandel, Veränderungen der Arbeitswelt, des Klimawandels und Migration sind Herausforderungen sind, die wir in unseren Kirchengemeinden und Dekanaten aufgreifen.

An der Schnittstelle zwischen Kirche und Gesellschaft ist die Fachstelle verlässlicher und kompetenter Ansprechpartner für Kirchengemeinden auf der einen und Kommunen, Gewerkschaften, Wirtschaft, Wohlfahrtsverbänden, Politik, Umweltverbänden, Vereinen und Institutionen in der Region, auf der anderen Seite.

Dabei verstehen wir uns als Anwalt für Menschen, die von einer Teilhabe an der Gesellschaft ausgeschlossen oder davon bedroht sind. Wir treten aktiv für die nachhaltige Bewahrung der Schöpfung ein.

Eine gute Vernetzung und Kommunikation ist uns wichtig. Sprechen Sie uns an!

 Themen des Arbeitsbereichs Gesellschaftliche Verantwortung:

  • Regionalentwicklung
  • Integration/Migration/Anti- Rassismus-Arbeit
  • Armut und Reichtum
  • Friedliches Zusammenleben
  • Erhalt der sozialen Infrastruktur
  • Arbeitswelt
  • Bewahrung der Schöpfung

 

In folgenden Gremien wirkt die Fachstelle Gesellschaftliche Verantwortung aktiv mit:

  • Lenkungsausschuss des Vereins Gießener Land
  • Frauenkommission des Landkreises Gießen
  • Netzwerk Familienbildung der EKHN
  • Gesellschafterversammlung der Jugendwerkstatt Gießen

 

 

Unsere Kooperationspartner:

Diakonisches Werk Gießen

Diakonie Oberhessen

Weltladen Grünberg

Jugendwerkstatt Gießen

Laubach-Kolleg

 

 

news

Amtswechsel in der Propstei Starkenburg: Karin Held übergit ihr Amt an Stephan Arras

03.12.2021 vr

Heute für alle live: Amtswechsel in der Propstei Starkenburg wird hier übertragen

Stephan Arras wird am Freitag als Propst für die südhessische Region Starkenburg eingeführt. Karin Held gibt ihr Amt nach 23 Dienstjahren ab. Alles wird bei uns ab 17 Uhr online auf www.ekhn.de übertragen.
basteln

03.12.2021 rh

Kreativ-Ideen für den Advent zu Hause

Wegen der Unsicherheit rund um Corona entscheiden sich viele, den Advent 2021 etwas vorsichtiger anzugehen. Eine gute Idee, denn die evangelischen Familienbildungsstätten, Kirchengemeinden und einige Einrichtungen in der EKHN haben sich einiges ausgedacht, damit Familien diese Zeit trotzdem besinnlich und abwechslungsreich erleben können.
Plätzlichen und Kerze

03.12.2021 red

Rund um den Advent

Die Wochen zwischen dem ersten Adventssonntag und dem Heiligen Abend sind die Zeit der Vorfreude, der Vorbereitung auf Weihnachten. Der Advent ist aber auch eine Zeit der Begegnung: Deshalb informieren darüber, wie Sie diese Wochen auch während der Pandemie möglichst geschützt verbringen können.
Gelbe Eingangstür des Zentrums

03.12.2021 zgv

Beteiligung von Kirche an öffentlichen Planungsprozessen im Sozialraum

Kirche wird häufig mit Konflikten im Zuge von baulichen Vorhaben und raumbezogenen Planungsprozessen konfrontiert. Doch öffentliche Planungs- und Beteiligungsprozesse sind komplex und für Laien häufig schwer zu verstehen. Ein neuer Leitfaden unterstützt bei der Einordnung.

03.12.2021 aw

Erstmals Impfaktion in einer Evangelischen Kirchengemeinde in Wiesbaden

In der Wiesbadener Bergkirche wurden am Mittwoch (1. Dezember) rund 120 Menschen aus der Kirchengemeinde sowie Eltern und Personal der Bergkirchen-Kita geboostert.
boostern

02.12.2021 red

Starke Signale für die Auffrischungs-impfung

Viele Expertinnen und Experten, mit einer Auffrischungsimpfung den Schutz vor Corona wieder zu erhöhen. Kirchenpräsident Jung hat die Empfehlung aufgegriffen und kündigt an: "Ich werde geboostert." Zudem hat der EKHN-Krisentab die Kirchengemeinden und kirchliche Einrichtungen aufgerufen, Räumlichkeiten zum Impfen zur Verfügung zu stellen.
ChristbaumTurm

01.12.2021 rh

„Endlich - ein Licht in dieser Zeit!“

In Frankfurts Süden wird der Glockenturm der Osterkirche zum ChristbaumTurm. Durch leuchtende Sterne und Lichterketten vor grünem Efeu wirkt der Kirchturm wie ein überdimensionaler Weihnachtsbaum. Sobald er strahlt, bleiben Passanten stehen, um sich auszutauschen. Das ist ganz im Sinne von Pfarrer Maybach-Neserke, der mit dieser Installation eine besondere Botschaft vermitteln möchte.
Corona und Kirche

01.12.2021 vr

Kirchenpräsident: 2G und 3G in Gottesdiensten schaffen Klarheit und Sicherheit

Kirchenpräsident Volker Jung hat angesichts der sich zuspitzenden Pandemie-Lage daran erinnert, dass in den meisten Kirchengemeinden in Hessen und Nassau bereits seit dem Wochenende 2G und 3G-Regeln in den Gottesdiensten gelten. Sie sorgen für Klarheit und Sicherheit.
Gewinnspiel Alexa

01.12.2021 red

Mitmachen und Alexa-Sprach-Assistenten gewinnen

Platz für gelebten Glauben im Alltag lässt sich mit einem Alexa-Sprach-Assistenten schaffen. Mit den Skills können Gebete und Meditationen aufgerufen und Heavenradio gehört werden. Wer das ausprobieren möchte, kann jetzt am Adventsgewinnspiel teilnehmen.
Karte von Belarus (Ausschnitt) und Cover des Materialienheftes.

01.12.2021 pwb

Materialheft für Reminiszere am 13. März 2022

Seit 2010 ruft die EKD Gemeinden dazu auf, am zweiten Fastensonntag „Reminiszere“ für verfolgte Glaubensgeschwister zu beten und sich für sie einzusetzen. Am Sonntag Reminiszere am 13. März 2022 wird Belarus im Fokus stehen.

Diese Seite:Download PDFDrucken

Referentin für Gesellschaftliche Verantworung: Doris Wirkner

Die Fachstelle für Gesellschaftliche Verantwortung hat die Diplom-Politologin Doris Wirkner inne.

Kontakt:

Doris Wirkner
Evangelisches Dekanat Hungen
Ludwigsburg 1
35423 Lich
Tel. 06404-65 80336

Email

 

 

to top