Evangelisch im Gießenerland

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der Evangelsichen Dekanate Grünberg, Hungen und Kirchberg zu Ihnen passen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Frankfurt 2021

Großraum Frankfurt aufgepasst – Ihre Gemeinde für den ÖKT

oekt.deMenschen an einem Tisch teilen das Brot

Tagzeitengebete, Feierabendmahle, Ökumenische Nacht-Cafés – auch so können Gemeinden in und um den Veranstaltungsbereich den 3. ÖKT mitgestalten. Die Türen öffnen, Gäste einladen und gemeinsam in der eigenen Gemeinde ÖKT erleben.

„Gemeindeprojekte beim 3. Ökumenischen Kirchentag“ – hinter dem etwas sperrigen Begriff verbirgt sich eine tolle Möglichkeit für Kirchengemeinden im und um das Veranstaltungsgebiet des 3. ÖKT in Frankfurt gemeinsam mit den Gästen Kirchentag zu feiern. Tagzeitengebete, Feierabendmahl oder ein Ökumenisches Nacht-Café, dazu können die Gemeinden –gemeinsam mit anderen Gruppen und Pfarreien oder auch allein – die Besuchenden und Ihre eigenen Gemeindemitglieder einladen. Öffnen Sie die Kirchentüre, machen Sie die Pforte zum Kirchgarten auf, stellen Sie Stühle auf den Kirchplatz – teilen Sie Ihr Gemeindeleben.

 

Tagzeitengebete

Tagzeitengebete führen als kleine Andachten Donnerstag bis Samstag durch den Tag. Morgens, mittags, abends und zur Nacht laden sie Gäste, Helfende, Mitwirkende des ÖKT zum kurzen Innehalten ein. Ab November 2020 wird es dazu ein Materialheft geben, das Anregungen zur Gestaltung enthält (oekt.de/gemeindeprojekte)

 

Feierabendmahle und Vorabendmessen– mit und ohne Agapefeier

Feierabendmahle werden seit dem Nürnberger Kirchentag 1079 auf evangelischen Kirchentagen in vielfältigen Formen gestaltet. Beim Ökumenischen Kirchentag finden sie am Samstagabend parallel zu den Vorabendmessen statt. Laden Sie zum Feierabendmahl ein und lassen Sie die Gäste des ÖKT Teil Ihrer Gemeinde werden. Im Anschluss soll der Abend nicht in konfessionell getrennten Gottesdiensten enden. Feiern Sie mit Ihren Nachbarn Agape – bei Ihnen, nebenan oder in der Mitte. Zur Vorbereitung von Feierabendmahlen, Vorabendmessen und Agapefeiern wird es ebenfalls ab November 2020 ein begleitendes Materialheft geben.

 

Ökumenische Nacht-Cafés

Am Ende eines langen Tages noch einmal kurz niedersetzen, den Tag ausklingen und Revue passieren lassen. Dafür sind Ökumenische Nacht-Cafés der perfekte Ort. Eigentlich reicht ein Raum für gemütliches Beisammensein aus – über alkoholfreie Getränke und kleine Speisen freuen sich die Gäste natürlich auch. Ein eigenes Programmangebot ist nicht nötig, manche Gemeinde möchten aber auch dies gerne anbieten. Nacht-Cafés tragen sich erfahrungsgemäß selbst, und bieten sich besonders innerhalb des Gemeinschaftsquartierbereichs oder auch an größeren ÖPNV-Halten im Privatquartierbereich an.

 

Wichtiges zum Schluss

Wenn Sie Fragen zu den Gemeindeprojekten für den 3. ÖKT haben, wenden Sie sich bitte einfach an Torben Schmidt (t.schmidt@oekt.de, 0171 / 98 955 02). Wichtig ist auch, dass Sie Ihre Gemeindeprojekte beim Ökumenischen Kirchentag unter oekt.de/gemeindeprojekte anmelden. Nur so erfahren die Besuchenden von Ihrem Angebot, weil es nur dann in die ÖKT-App und Programminformation aufgenommen werden kann. Dort finden Sie auch alle Informationen zu den Bedingungen der Mitwirkung.

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top