Evangelisch im Gießenerland

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der Evangelsichen Dekanate Grünberg, Hungen und Kirchberg zu Ihnen passen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Kirchentag in Dortmund

Größtes Christentreffen Europas dieses Jahr im Pott

DEKT / Silvia KriensHans Leyendecker, Kirchentagspräsident, und Julia Helmke, Generalsekretärin des Deutschen Evangelischen Kirchentages, präsentieren die Losung des 37. Deutschen Evangelischen Kirchentages.Hans Leyendecker, Kirchentagspräsident, und Julia Helmke, Generalsekretärin des Deutschen Evangelischen Kirchentages, präsentieren die Losung des 37. Deutschen Evangelischen Kirchentages.

Das größte Christ*innentreffen Europas kommt in diesem Jahr ins Ruhrgebiet: Dortmund beherbergt von 19. bis 23. Juni den 37. Deutschen Evangelischen Kirchentag.

„Was für ein Vertrauen“ - unter diesem Motto steht im kommenden Jahr in Dortmund der 37. Deutsche Evangelische Kirchentag. Rund 150.000 Christinnen und Christen aus aller Welt kommen am langen Fronleichnams-Wochenende zusammen, um an einer Auswahl der über 2.000 Veranstaltungen und Gottesdienste teilzunehmen, oder einfach, um Kirchentagsluft zu schnuppern. Der Kirchentag ist auch ein Barometer für gesellschaftliche Trends: Themen wie Migration, Digitalisierung, soziale Teilhabe und Europa, warten darauf, entdeckt und angepackt zu werden.

Teilnehmer*innen vermittelt der Kirchentag entweder Unterkünfte in Gemeinschaftsquartieren, zum Beispiel Schulen, für Menschen, die über 35 Jahre alt sind oder mit einem Handicap leben, auch Schlafgelegenheiten in Privathaushalten. Die Unterkunft kostet pauschal 27 Euro pro Person für alle vier Übernachtungen.

Die Teilnahme kostet zudem 108 (ermäßigt: 62) Euro für Einzelpersonen und 168 Euro für Familien.  Neben dem Zutritt zu allen Kirchentagsveranstaltungen ist auch der öffentliche Nahverkehr inbegriffen. Tageskarten kosten 35 (ermäßigt: 19) Euro pro Person.

Anmelden können sich Interessierte im Internet unter www.kirchentag.de/teilnehmen.html. Auf der Internetseite sind auch weitere Informationen erhältlich.

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top