Evangelisch im Gießenerland

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der Evangelsichen Dekanate Grünberg, Hungen und Kirchberg zu Ihnen passen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Volle Kirche beim Rock- und Gospeloratorium

Begeisterung für "Jesaja"

StenderVolle Konzentration im ChorVolle Konzentration im Chor

Stehende Ovationen für einen Chor, den es vor wenigen Wochen noch gar nicht gab. Am Samstagabend feierte ein begeistertes Publikum in der Licher Marienstiftskirche die Aufführung des Pop- und Gospeloratoriums „Jesaja“ unter der Leitung der Kirchberger Dekanatskantorin Daniela Werner.

Die von Hartmut Naumann erdachte musikalische Version der Geschichte vom Volk Israel und seiner Befreiung aus der babylonischen Gefangenschaft passte nach Auffassung der Kantorinnen der Dekanate Grünberg, Hungen und Kirchberg hervorragend zum Thema, das sich die Veranstalter für den zweiten Kirchentag der Dekanate am Samstag in Hungen ausgedacht hatten: „Grenzenlos“ war das Motto der Veranstaltung im Rahmen des Jahresthemas „Grenzen? Braucht der Mensch – braucht kein Mensch“.

Proben seit Frühjahr

Im Frühjahr begannen die Proben des Collegiums vocale Kirchberg, das Daniela Werner dirigiert und zweier weiterer Chorgruppen in den beiden Dekanaten Grünberg und Hungen unter der Leitung der dortigen Dekanatskantorinnen Beatrix Pauli und Anja Martine. So kamen über hundert Sängerinnen und Sänger zusammen, die vor wenigen Wochen zu gemeinsamen Proben zusammenfanden. Zu den letzten Proben kamen auch die Profi-Musiker hinzu. Die wenigen Übungseinheiten mit Musikern und den beiden Solisten Julia Noske und Noah Bergmann-Franke – beide aus dem Treiser Jugendchor von Daniela Werner – genügten, um dem Publikum in den bis auf den letzten Platz gefüllten Kirchenbänken ein Musikerlebnis zu bieten, dem es an Gänsehaut-Momenten nicht fehlte.

Bilder zur Vertiefung

Eine Präsentation, die passend zu den einzelnen Musikstücken abgespielt wurde, verdeutlichte die  historischen, biblischen und aktuellen Bezüge der Geschichte des Volks Isreals und seines Propheten Jesaja. Nach einer gefeierten Zugabe unterstützten die Zuschauer mit ihrer Kollekte am Ausgang bereitswillig die Kirchenmusik in den Dekanaten Grünberg, Hungen und Kirchberg.

Johannes Langenbach hatte am Schlagzeug die richtigen Beats, Nicole Badilla legte den Grundton am Bass, Frank Warnke erfreute mit rockigen Gitarrensoli, Beatrix Pauli hatte das Keyboard voll im Griff und das Bläserensemble mit Robin Wukits und Patrick Bertram (Trompeten), Matthias Siegel und Christian Reinstädtler (Posaunen) sowie Martin Zörb am Saxophon gaben dem Chor die passende instrumentale Basis und den richtigen rhythmischen Drive.

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top