Evangelisch im Gießenerland

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der Evangelsichen Dekanate Grünberg, Hungen und Kirchberg zu Ihnen passen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Erste Hilfe für die Seele

StenderNotfallseelsorger präsentieren ihre ArbeitDie Notfallseelsorge präsentiert sich beim Tag der offenen Tür der Polizei in Gießen

Hilfe und Begleitung in Notfällen und Krisensituationen

Die Notfallseelsorge im Landkreis Gießen ist ein gemeinsames Angebot der Evangelischen und Katholischen Kirche in der Region. Die Notfallseelsorge arbeitet mit Rettungsdiensten, Polizei und Feuerwehr zusammen.

Seelsorgerliche Betreuung wird besonders dann wichtig, wenn die Rettungsdienste aberückt sind und Angehörige von Unfallopfern am ort des Geschens zurückbleiben. Pfarrererinnen, Pfarrer und Ehrenamtliche wurden speziell ausgebildet, um in dieser Situation zu unterstützen und zu begleiten.

Für die Rettungsdienste stehen Beauftragte zur Verfügung, die Begleitung, Fortbildungen und Nachgespräche nach besonders belastenden Einsätzen anbieten.

Notfallseelsorge will Menschen in existentiellen Notsituationen beistehen und ihnen menschlichen und seelsorgerlichen Beistand geben. Die Zugehörigkeit zu einer besonderen Religion, Konfession oder Kirche spielt dabei keine Rolle.

Die Notfallseelsorger/innen sind für seelische Erste Hilfe rund um die Uhr erreichbar. Sie werden immer über die Leitstelle Gießen alarmiert. Angefordert werden sie entweder vom Einsatzleiter vor Ort oder bei Großschadenslagen von der Leitstelle selbst.

Dieses Alarmierungssystem ermöglicht den schnellen Einsatz eines Seelsorgers oder einer Seelsorgerin insbesondere am Ort des Unfall- bzw. Krisengeschehens.

Diese Seite:Download PDFDrucken

Notfallseelsorge Gießen

Pfarrer Hans-Theo Daum

Dienst:
Anger 7
35418 Buseck
Tel.: 06408-5005953

Privat:
Daubringer Straße 55
35457 Lollar
Tel.: 06406-75 01 8
Mobil: 0177-21 07 96 2

Email

Weitere Informationen

to top