Evangelisch im Gießenerland

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der Evangelsichen Dekanate Grünberg, Hungen und Kirchberg zu Ihnen passen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Angebote für Menschen von 0 bis 100+

Programmstart in der Familien-Bildungsstätte

EFBSDas Team der Evangelischen Familien-Bildungsstätte Gießen. Links die Leiterin, Aline Martin-Rühl

„Die letzten Monate unter Corona waren für uns alle eine Herausforderung. Familien brauchen gerade in schwierigen Zeiten Unterstützung und auf sie zugeschnittene Angebote. Umso schöner, dass wir jetzt unser neues Programm präsentieren können und dass es am 1. September wieder los geht“, sagt Aline Martin-Rühl, die Leiterin der Evangelischen Familien-Bildungsstätte Gießen (EFBS).

Das Team der EFBS hat in den letzten Wochen das sonst so lebhafte Treiben im Haus vermisst und sich sehr über die vielen Anrufe, Mails und Postkarten gefreut. „Die Teilnehmerinnen und Kursleiterinnen sind unsere große, bunte EFBS-Familie, die uns während der Zeit der Corona bedingten Schließung die Stange gehalten und uns unterstützt hat. Wir haben tolle Gespräche geführt und sind unendlich dankbar für diesen Rückhalt und wollen jetzt mit unserem neuen Programm etwas zurückgeben“, so Martin-Rühl.

 

Hygieneregeln für alle Kurse

In den vergangenen Monaten hat das Team der EFBS neue Kurse und Formate auf Grundlage eines Infektionsschutzkonzepts entworfen. Verkleinerte Gruppen, entzerrte Kurszeiten, neu konzipierte Kurse, der zu einem Nebenraum hin vergrößerte Gymnastikraum und eine Limitierung der Anzahl von Gruppen im Haus sollen neben den allgemeingültigen Hygieneregeln Teilnehmerinnen ein möglichst sicheres und schönes Erlebnis bieten. Es kann sein, dass sich die Pandemielage jederzeit ändert und die EFBS darauf reagieren muss. Leider kann die Einrichtung noch nicht wieder alle Kurse anbieten, arbeitet aber daran, Stück für Stück weitere Veranstaltungen in das laufende Programm mit aufzunehmen.

 

Viele Outdoor-Angebote

In Zusammenarbeit mit der Firma Saarbourg Design aus Pohlheim ist in den vergangenen Wochen eine neue Homepage und ein neukonzipierter Programmflyer entstanden, der jetzt druckfrisch an vielen öffentlichen Stellen in und um Gießen ausliegt. Im Bereich „Eltern-Kinder-Jugendliche“ können Papas in der „Papa und Baby Strampelbande“ eine gute Zeit haben und den Babys fröhliches Spielen und Bewegen ermöglichen. Für ältere Kinder locken spannende Outdoorangebote, wie „Abenteuerwald“ oder „Natur im Winter“. Vorträge zu Erziehungsthemen sollen laut Martin-Rühl Eltern im manchmal hektischen Alltag unterstützen, z.B. „Jedes Kind kann schlafen – Nur meins nicht“ oder „Trotz lass nach“.

 

Eselspaziergang und Waldbaden

Die ganze Familie kann die wunderschöne Natur des Gießener Umlands bei einem Eselspaziergang genießen. Im Gesundheitsbereich erlebe man im „Faszienpilates-Workshop“ keine Fitness von der Stange, sondern könne zu innovativen Übungen dem Körper Spannkraft zuführen und diesen vor Schmerzen schützen. Mithilfe der „Neuen Rückenschule nach KDDR“, einem anerkannten Präventionsangebot, könnten sich Home Office und Rückengeplagte von ihren Beschwerden verabschieden. Eine Auszeit und Entspannung in dieser manchmal sehr belastenden Zeit können Menschen beim „Qigong“ über langsame und fließende Bewegungen finden oder indem sie beim „Waldbaden“ auf eine Entdeckungsreise für die Seele gingen.

 

"Das Leben mit Ideen und Einfallsreichtum schöner machen"

„Kreativität hilft uns dabei, neue Wege zu entdecken und unser Leben mit Ideen und Einfallsreichtum schöner zu machen. Gerade jetzt brauchen die Menschen das doch. Der eine näht gerne, der nächste bastelt und wiederum ein anderer malt. Wie bieten da für jeden etwas an“, sagt Martin-Rühl. Beispiele sind der Strickkurs „Eins, zwei, drei, Sockenhexerei“ oder die kunstvolle, individuelle Gestaltung beim „Linoldruck“. Und wer sich eine stilvolle Adventsatmosphäre zaubern wolle, kann dies mit den „Bascetta-Sternen“ tun.

 

Online-Formate

Wer gerne von zu Hause aus an einem Angebot der Familienbildung teilnehmen will, kann das gerne in einem der neuen Online Formate der FBS tun. „Holen Sie sich doch die gute Laune mit Zumba-Fitness in Ihr Wohnzimmer oder informieren Sie sich nach Feierabend entspannt über ‚Gift im Spielzeug‘, damit Sie Ihre Weihnachtseinkäufe nachhaltig und gesundheitsbewusst gestalten können.“ Weitere Veranstaltungen für das laufende Trimester sind bereits in Planung. Interessierte finden weitere Informationen und alle Kurse auf der Homepage unter www.fbs-gi.de und könnten sich telefonisch gerne beraten lassen, da die Verwaltung derzeit noch für den Publikumsverkehr geschlossen sei. „Wir freuen uns auf Sie. Gerade jetzt“, endet Martin-Rühl.

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top