Evangelisch im Gießenerland

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der Evangelsichen Dekanate Grünberg, Hungen und Kirchberg zu Ihnen passen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Stätten der Christen, Muslime und Bahai

Interreligiöser Stadtrundgang in Gießen

Rat der ReligionenInterreligiöser Stadtrundgang Gießen 2019

Am 16. Juni öffnen Kirchen und Religionsgemeinschaften in Gießen ihre Türen zur Besichtigung und Begegnung.

Der „Rat der Religionen im Kreis Gießen“ in Zusammenarbeit mit den gastgebenden Gemeinden Bahá´i, Christen und Muslimen sowie der Stadtmarketing GmbH Gießen lädt zum Interreligiösen Stadtrundgang in Gießen.

 

Interreligiöse Gastfreundschaft beim Rundgang

„Auf einem Weg miteinander und zueinander werden wir erneut die religiöse und kulturelle Vielfalt der Stadt wahrnehmen, unsere Nachbarn anderer Religion besuchen und mit ihnen ihre Gotteshäuser erkunden“, schreibt der verantwortliche Ökumene-Pfarrer Bernd Apel. „Wir erleben Gastfreundschaft, informieren uns und setzen ein Zeichen gegenseitigen Respekts und gegenseitiger Toleranz.“

 

Gebetsräume besuchen

Insgesamt  besucht die Gruppe drei verschiedene Orte und wird dort jeweils ca. eine Stunde zu Gast sein. Teilnehmer können den ganzen Weg mitmachen oder an einzelnen Stationen dazu kommen. In jeder Gemeinde wird im Gottesdienst- oder Gebetsraum in die Architektur und die religiöse Praxis eingeführt.

 

Stationen des Interreligiösen Stadtrundgangs

14.00 Uhr  Ev. Pankratiuskapelle, Georg-Schlosser-Str. 5 (dort stellt sich die Gemeinschaft Bahá´í vor)
15.45 Uhr: St. Albertus-Kirche, Nordanlage 47 (Christentum)
17.30 Uhr: Bait-us-Samad – Moschee, Marburger Str. 83 (Islam)
anschließend : Gebet der Religionen, Imbiss und Zusammensein

Anmeldung erbeten bei Pfr. Bernd Apel (bernd.apel@ekhn.de) bis zum 11. Juni 2019

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top