Evangelisch im Gießenerland

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der Evangelsichen Dekanate Grünberg, Hungen und Kirchberg zu Ihnen passen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Orgelradtouren 2018

Auch Orgel-Radler lieben E-Bikes

Angela StenderE-Bikes vorm Hungener GemeindehausE-Bikes vorm Hungener Gemeindehaus

Mit einem Orgelkonzert in der Kirche in Burkhardsfelden begannen die Orgelradtouren der AG der evangelischen Dekanate Grünberg, Hungen und Kirchberg. Mit einem Konzert, bei dem zwei Orgeln und eine Viola zu hören waren, endeten die Orgelradtouren 2018 am vergangenen Samstag.

"Wetter und Beteiligung ließen nichts zu wünschen übrig", stellte die Grünberger Dekanatskantorin Anja Martiné beim abschließenden Kaffeetrinken in Hungen fest. Sie hatte bei der Tour am Samstag zum ersten Mal auf einem E-Bike genutzt - und war froh darüber, weil ihr sonst die anderen Rad- und Orgelbegeisterten wahrscheinlich weggefahren wären. In Laubach waren um 14 Uhr nur E-Bikes gestartet.

Martiné hatte das Rad von Markus Stiehl vom Laubacher Kultur- und Tourismusbüro zur Verfügung gestellt bekommen. Sechs Räder hält das Büro für die Touren auf der neuen E-Bike-Route "Römer, Reformatoren, Residenzen" bereit, auf der die Teilnehmer der Orgelradtour am Samstag von Laubach nach Hungen unterwegs waren. 

Kantorin Martiné orientierte sich bei ihrem Konzert auf der Barockorgel in der Laubacher Stadtkirche am Thema Römer, Reformatoren und Residenzen, während ihreHungener Kollegin Beatrix Pauli gemeinsam mit dem Licher Marienstiftskantor Christof Becker von der großen Orgel über Ogel und Viola hin zur kleinen (Truhen)-Orgel spielten und mit einem Stück für zwei Orgeln den etwa 30 Zuhörern auf der Empore in der Licher Stadtkirche nie Gehörtes präsentierten.

Am Wochenende zuvor waren die Kirchberger Dekanatskantorin Daniela Werner und Kirchenmusikerin Dina Zavodovska mit einer ähnlich großen Gruppe zwischen Burkhardsfelden, Saasen und Reiskirchen unterwegs gewesen. Unter den Mitfahrenden zahlreiche "Wiederholungstäter", denen die Mischung zwischen sportlicher Betätigung im Freien, Musikgenuss und angeregten Gesprächen an den "Versorgungsstationen" offenbar nicht langweilig wird.

 

 

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top