Evangelisch im Gießenerland

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der Evangelsichen Dekanate Grünberg, Hungen und Kirchberg zu Ihnen passen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Sublan aus Hungen

Beim Gottesdienst von zu Hause aus mitmachen

EKHNSublan Gottesdienst aus Hungen mit Pfarrer Marcus Kleinert und Pfarrerin Lisa Heckmann (von links)

Live aus der Kirche: Am 3. Februar veranstaltet die Kirchengemeinde in Hungen einen interaktiven Online-Gottesdienst. Mitmachen können die Gottesdienstbesucher vor Ort genauso gut, wie von zu Hause aus.

„Smartphone raus“ heißt es beim Gottesdienst der Evangelische Kirchengemeinde Hungen am 3. Februar in ihrer Stadtkirche. Bei dem interaktiven Gottesdienst Sublan können nicht nur die Besucher in der Kirche daran teilnehmen, unter www.sublan.tv sind alle dabei, die einen Internet-Anschluss haben. 

„Damit die Langschläfer auch mitfeiern können, beginnt der Gottesdienst diesmal um 10.30 Uhr“, so Pfarrer Marcus Kleinert. Eigentlich sei der Gottesdienst „nicht viel anders als üblich“: Es gibt Gebete, einen Predigtteil, Lieder und den Segen. Das Besondere: Alle Teilnehmer – ob in der Kirche oder zu Hause – können ihre Fragen, Gedanken und Anmerkungen zur Predigt einbringen. „Das ist so einfach, wie eine SMS zu schreiben“, versichert Kleinert. Die Prediger – er und Pfarrerin Lisa Heckmann – werden darauf eingehen. Erstmals moderiert mit der 16-jährigen Pauline Iwan eine Jugendliche den Gottesdienst. Außerdem können eigene Gebetsanliegen geschickt werden, die von den Liturgen vor Gott gebracht werden. 

Im Mittelpunkt des Gottesdienstes steht Jesus Christus. „Der Bibeltext führt ins Herz des christlichen Glaubens. Aber: was heißt es, an Christus zu glauben? Und was bringt es?“, fragt Kleinert und freut sich schon drauf, wenn diese und andere Fragen im Sublan-Gottesdienst bewegt werden. 

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top