Einzelansicht - Evangelisch im Gießenerland

Evangelisch im Gießenerland

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der Evangelsichen Dekanate Grünberg, Hungen und Kirchberg zu Ihnen passen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Mareike von Nordheim ordiniert

Grünberg II für Familien geeignet

Die Pfarrstelle Grünberg II (Paulusbezirk) erweist sich als der richtige Ort für das Leben eines jungen Pfarrerehepaars mit Kleinkind wie Lukas und Mareike von Nordheim. Mit der Ordination von Mareike von Nordheim am vergangenen Wochenende geht ihr Mann Lukas, der vor knapp einem Jahr ebenfalls in der Stadtkirche Grünberg ordiniert wurde, in Elternzeit und kümmert sich um den kleinen Johannes.

Er behält die Konfirmandenarbeit bei. Mit dem verbleibenden Stellenkontingent von 90 Prozent übernimmt Mareike von Nordheim Gottesdienste, Kasualien, Seelsorge und Verwaltung der Pfarrstelle Grünberg II.

Für Propst Matthias Schmidt war diese Ordination der jungen Pfarrerin ein besonderes Ereignis. Er war, so berichtete er der Gemeinde, vor 25 Jahren Vikar in der Gemeinde im Odenwald, in der Mareike von Nordheims Vater, Dr. Stefan Kunz, damals Pfarrer war. In Lindenfels im Odenwald wurde die neue Pfarrerin geboren und wuchs im Pfarrhaus mit Bruder und Schwester auf. Nach der Konfirmation interessierte sie sich zunehmend für die Fragen um Glauben und Theologie – was zum Studium der Theologie in der Lüneburger Heide, Heidelberg, Jerusalem und Marburg führte. Als besonders prägend schildert sie ihren Studienaufenthalt an der benediktinischen Dormitio-Abtei in Jerusalem und in einem Alten- und Pflegeheim Beit Emmaus. Ihr Vikariat mit den Schwerpunkten Gottesdienst und Altenseelsorge absolvierte sie in der Wiesbadener Marktkirche.

Nach dem Spezialvikariat bei der Diakonie Wiesbaden folgte die Geburt von Sohn Johannes und der Umzug nach Grünberg. Nach Mutterschutz und Elternzeit freut sie sich jetzt auf die vielfältigen Aufgaben in der Gemeinde, die sie im Verlauf des vergangenen Jahres schon kennenlernen konnte.  Im Gottesdienst und beim anschließenden Empfang gaben neben Dekan Norbert Heide, Mitglieder des Kirchenvorstands, Bürgermeister Frank Ide und Vertreter der anderen in Grünberg vertretenen Konfessionen ihrer Freude über die Ordination der ersten Pfarrerin in Grünberg Ausdruck.

Der kleine Johannes war übrigens der einzige unter den zahlreichen Gottesdienstbesuchern, der die lebendige Predigt seiner Mutter zu einem Nickerchen nutzte - auf Papas Arm.

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top